Osprey Talon 22 Test

Osprey Talon 22 Test

In diesem Wanderrucksack Test schauen wir uns den Talon 22 von Osprey ganz genau an und nehmen den kleinen, leichten Daypack der amerikanischen Marke Osprey unter die Lupe.

Es gibt aber eine kleine Besonderheit an diesem Test, bzw. an dem zugehörigen Rucksack: Unser Exemplar vom Talon 22 ist nicht etwa nagelneu, sondern zum Zeitpunkt dieses Tests schon gute 5 Jahre alt und wurde regelmäßig in der Familie genutzt und quasi dauergetestet: Beim Wandern, im Alltag, im Urlaub und zum Einkaufen.

Da sich technisch gesehen am Talon 22 in den letzten Jahren nicht allzu viel getan hat, taugt unser altes Exemplar sehr gut für einen Test, der ein aussagekräftiges Fazit nach guten 5 Jahren Einsatz zulässt.

Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Für welche Körpergröße ist der Osprey Talon 22 geeignet?

Der Talon 22 ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: S/M und M/L. Welche der beiden Größen ihr bestellt, hängt von eurer Rückenlänge ab.

Für Rückenlängen von 40 bis 57 cm kann die Variante S/M empfohlen werden, wohingegen bei Rückenlängen von etwa 50 bis 69 cm die Variante M/L besser ist.

Für welchen Einsatzzweck eignet sich der Talon 22?

Wenn es um Wanderungen geht, ist der Talon 22 in erster Linie ein Daypack für Tagestouren. Wer mit absolutem Minimalgepäck wandert, schafft wohl auch eine dreitägige Hüttentour.

Der Talon 22 ist auch ein guter Fahrradrucksack, da er über Befestigungen für Fahrradhelm und LED-Fahrradlicht verfügt.

Außerdem eignet er sich aufgrund seiner guten Beweglichkeit im Schulterbereich und seinem geringen Gewicht auch als Kletterrucksack.

Ist der Talon 22 auch für Damen geeignet?

Ja, der Talon 22 ist ein Unisex-Rucksack. Er eignet sich also auch als Wanderrucksack für Damen.

Ist der Talon 22 auch für Kinder geeignet?

Nein, für Kinder ist der Rucksack aufgrund seiner Größe nicht geeignet.

Ausstattung

Die Talon Reihe von Osprey ist ein echter Klassiker, viele Nutzer bezeichnen den Rucksack gar als Ikonenhaft. Da wundert es nicht, dass die Ausstattung des Rucksacks trotz der kleinen Größe ziemlich umfangreich und durchdacht ist.

Größe und Gewicht

Der Talon 22 fasst je nach Größe (S/M oder M/L) 20 oder 22 Liter Volumen. Dabei wiegt der Rucksack nur 750 g und eignet sich damit auch für absolutes Ultraleicht-Wandern. Der Talon 22 ist damit auch deutlich leichter als beispielsweise der Deuter Futura 28.

Fächer und Befestigungen

Die Fächer unseres Talon sind unterteilt in ein großzügiges Hauptfach, dass per stabilem Reißverschluss geöffnet wird. Seitlich befinden sich zwei Stretchfächer, die beispielsweise kleine Flaschen oder andere Gegenstände fassen können. An der Front befindet sich noch ein großes Stretchfach, dass per Schnalle geschlossen werden kann.

Von oben lässt sich noch ein kleines Zusatzfach mittels Reißverschluss öffnen, dass sich sehr gut zur Unterbringung von Geldbeutel oder Mobiltelefon eignet. Innerhalb dieses Faches und zwischen Hauptfach und Rückenplatte gibt es zusätzlich noch zwei kleine „Geheimfächer“, die sich zur Unterbringung von Bargeld oder anderen Kleinigkeiten eignen.

Am Hüftgurt befinden sich außerdem zwei kleine Reißverschlussfächer, in denen sich super z.B. Lippenbalsam oder natürlich auch ein Handy unterbringen lassen. Diese Fächer lassen sich besonders bequem erreichen, ohne den Talon 22 absetzen zu müssen.

Einige Fächer des Talon 22
Einige Fächer des Talon 22

War es das an Fächern? Natürlich nicht! Neben den genannten Unterbringungsmöglichkeiten bietet der Talon 22 noch jede Menge kleine Schlaufen und ein Stretchfach am Schultergurt, in dem sich Kleinigkeiten befestigen und unterbringen lassen.

Zu guter Letzt gibt es zwischen dem Hauptfach und der Rückenplatte noch ein eigenes Fach für ein Trinksystem, dass ihr nachrüsten könnt.

Hier eine Übersicht über alle Fächer und Befestigungen:

  • Großes Hauptfach mit Reißverschluss
  • Zwei Strechtfächer seitlich
  • Großes Strechfach an der Front
  • Ein Top-Fach mit Reißverschluss
  • Zwei kleine „Geheimfächer“ mit Klettverschluss im Inneren
  • Zwei Reißverschlussfächer am Hüftgurt
  • Ein Stretchfach am Schultergurt
  • Fach für Trinksystem

Sonstige Ausstattung

Neben den beinahe unzähligen, klug organisierten Fächern bietet der Talon 22 noch einiges mehr an Ausstattung.

Die Schnalle des Brustgurtes umfasst eine Signalpfeife, die im Notfall genutzt werden kann. Hier zeigt unser Test: Bei Bedarf wird diese auch ganz ordentlich laut. 😉 Außerdem gibt es einige reflektierende Grafiken am Rucksack, die auch bei unserem 5 Jahre alten Talon noch gut in Schuss waren.

Dazu kommen noch Befestigungen für Trekkingstöcke, ein Schlüsselclip im Inneren und eine Befestigung für Fahrradhelme und Fahrradlicht. Diese letzten beiden Punkte sorgen dafür, dass der Talon 22 sich auch gut als Fahrradrucksack eignet.

Abgerundet wird die Ausstattung von einer Eisaxtschlaufe und seitlichen Kompressionriemen.

Gibt es eigentlich auch etwas das wir hier vermissen? Ja, das gibt es tatsächlich: Ein Regencover liegt dem Talon 22 nicht bei. Dieses müsstet ihr also zusätzlich kaufen*.

Hier die zusätzliche Ausstattung in der Übersicht:

  • Signalpfeife im Brustgurt
  • Reflektierende Grafiken
  • Schlüsselclip im Innenfach
  • Befestigung für Trekkingstöcke
  • LidLock Befestigung für Fahrradhelm
  • Befestigung für LED-Fahrradlicht
  • Kompressionsriemen
  • Eisaxtschlaufe

Tragesystem und Tragekomfort

Osprey Talon 22 Trageystem
Das Tragesystem des Talon 22 (Klick aufs Bild: Zu Amazon*)

Das wahrscheinlich wichtigste in unserem Talon 22 Test ist der Tragekomfort. Auch wenn dieser natürlich von Person zu Person unterschiedlich bewertet werden kann, schneidet der Talon hier sehr gut ab.

Der Rucksack wechselte auf unseren Wanderungen regelmäßig den Träger und saß auf jedem Rücken bequem. Da es sich bei unserem Rucksack um die Größe S/M handelte (gekauft wurde er ursprünglich für eine eher kleine Dame), hätte die Rückenlänge für mich und andere große Träger ruhig ein Stückchen länger sein können. Da bietet sich dann die Variante M/L an, die insgesamt ca. 4 cm länger ist.

Am besten messt ihr vor dem Kauf eure Rückenlänge nach. Bei Rückenlängen von 40 bis 57 cm würden wir die Variante S/M empfehlen, wohingegen bei Rückenlängen von etwa 50 bis 69 cm die Variante M/L besser geeignet sein dürfte.

Das Tragesystem des Talon 22 besteht aus einer AirScape™ Rückenplatte mit weichen Schaumkanten zur Ventilation und guten Belüftung des Rückens.

Rückenplatte und Tragesystem des Talon 22
Das Tragesystem unseres Talon 22

Bei moderater Beladung funktioniert das auch super und der Rucksack hält einen angenehmen Abstand zum Rücken, der eine Luftzirkulation ermöglicht. Bei zu starker Beladung geht dieser Effekt natürlich mehr und mehr flöten und der Rücken kann auch mal schwitzig werden. Dies passiert allerdings bei quasi allen Wanderrucksäcken, die ich bisher getragen habe.

Der Hüftgurt ist angenehm leicht und nur eher dünn gepolstert. Das ist bei einem Rucksack dieser Größe aber eher positiv – der Hüftgurt sitzt (bei korrekter Einstellung) immer da wo er soll und leitet die Last gleichmäßig auf die Hüfte.

Der Schultergurt ist natürlich längenverstellbar, der Brustgurt ist außerdem in der Höhe verstellbar. Damit eignet sich der Talon 22 auch besonders gut für Frauen, da der Brustgurt auch weit nach oben verstellt werden kann, damit er an den Brüsten nicht stört.

Die seitlichen Kompressionsriemen erlauben eine recht einfache Lastenverteilung im Rucksack. Das besondere hier: Die Riemen lassen sich wahlweise unterhalb oder oberhalb der seitlichen Stretchfächer verlegen. Damit könnt ihr selber entscheiden, ob die Seitenfächer mit komprimiert werden sollen oder nicht.

In diesem Video stellt Osprey des Talon 22 kurz und knapp (in englischer Sprache) vor:

Qualität des Talon 22

Kommen wir zu dem Punkt, bei dem das Alter unseres Talon 22 eine echte Rolle spielt: Die Qualität.

Der Talon 22 besteht aus eine Polyamid Mischung. In der deutschen Anleitung findet man weitere Infos: Er besteht aus 70D x 100D Nylon Shadow Check, 160D x 330D Nylon Shadow Box und Stretch woven Nylon with Lycra. Der Talon von Osprey ist zwar wasserabweisend und widersteht einem kleinen Schauer, aber bei starkem Regen müsst ihr unbedingt zu einem zusätzlichen Regencover greifen. Hier ist schade, dass dieses von Osprey nicht beigelegt wird.

Unser Osprey Talon 22 ist in den letzten fünf Jahren gut gealtert. Alle Reißverschlüsse und Nähte sind auch noch nach fünf Jahren intakt und auch der Stoff hat keine Risse bekommen.

Lediglich zwei kleine Defekte sind nach fünf Jahren aufgetreten: Das Logo des Rucksacks, das aus gummiertem Material auf den Oberstoff aufgedruckt ist, hat sich ein kleines bisschen abgerieben. Außerdem haben die beiden elastischen Riemen an den Schulterträgern (siehe Foto) ihre Elastizität verloren und eignen sich nur noch bedingt zum Befestigen von Gegenständen. Ansonsten ist unser Talon 22 Testmodell auch nach 5 Jahren noch Top in Schuss.

Defekte des Osprey Talon 22
Defekte an unserem fünf Jahre alten Rucksack

Die Kunden bei Amazon sind übrigens ebenfalls sehr zufrieden mit dem Talon 22: Der Rucksack bekommt im Schnitt 5 von 5 möglichen Sternen bei 4 Bewertungen.

Fazit zum Osprey Talon 22 Test

Unser Test zeigt: Der Osprey Talon 22 ist nicht nur von seiner Ausstattung und den technischen Daten her ein guter Wanderrucksack für Tageswanderungen. Der Rucksack weiß auch nach 5 Jahren Einsatz auf Wanderungen und im Alltag durch seine Qualität und durchdachten Fächer zu überzeugen.

Wer auf der Suche nach einem ultraleichten Daypack für Tagestouren auf Wanderung, mit dem Rad oder auch beim Klettern ist, der wird mit dem Talon 22 sicherlich zufrieden sein. Selbst wenn mal was kaputt gehen sollte: Osprey bietet für alle seine Rucksäcke die All Mighty Guarantee an, bei der ihr Defekte schnell und unkompliziert reparieren lassen könnt.

Einen kleinen Hinweis wollen wir an dieser Stelle aber noch geben: Nutzt die oben erwähnten „Geheimfächer“ im Rucksack mit Bedacht. Während des Tests habe ich im Rucksack noch 200 Schweizer Franken von einer Wanderung vor zwei Jahren entdeckt. 😉

Unser Fazit des Talon 22 Test: Sehr zu empfehlen!

Merken

Osprey Talon 22
Osprey Talon 22
8.8
Ausstattung 9/10
    Tragekomfort 9/10
      Qualität 9/10
        Gewicht 10/10
          Preis/Leistung 7/10
            Vorteile
            • Hohe Qualität
            • Extrem leicht
            • (Fast) Allumfassende Ausstattung
            • Toller Tragekomfort
            • Sehr langlebig
            Nachteile
            • Keine integrierte Regenhülle
            Über Lukas 34 Artikel
            Hi, ich bin Lukas und der Autor hinter dieser Seite. Ich schreibe hier über Wanderrucksäcke, stelle euch beliebte Rucksäcke vor und teste ausgewählte Modelle in einem autentischen Praxistest. Wenn du mehr über mich lesen willst, schau doch auf meiner Über mich Seite vorbei.