Vaude LogoLohnt sich der Kauf eines Vaude Wanderrucksacks? Und was zeichnet das Unternehmen aus? Diese und weitere Fragen wollen wir hier beantworten.

Kurz und knapp: Vaude ist ein Familienunternehmen aus Baden Württemberg und wurde 1974 gegründet. Vaude legt äußerst großen Wert auf sozial- und umweltverträgliche Produktion. Seit 2010 ist Vaude Mitglied der Fair Wear Foundation, im Jahr 2015 wurde Vaude zur nachhaltigsten Marke Deutschlands erklärt – mehr dazu weiter unten.

Auf dem deutschen Markt zählt Vaude zu den erfolgreichsten Unternehmen im Bergsport-Bereich und stellt neben Wanderrucksäcken auch viel drumherum her.

Vaude Wanderrucksack Test und Reviews

Hier findet ihr eine Übersicht über alle Vaude Rucksack Produktvorstellungen und Reviews, die wir veröffentlicht haben. Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr direkt zur Produktvorstellung.

Wo kauft man einen Vaude Wanderrucksack?

Es gibt mehrere gute Shops im Internet, in denen man einen guten Vaude Wanderrucksack kaufen kann.

Zum einen ist da sicherlich Amazon zu nennen. Amazon bietet den großen Vorteil, dass Rücksendungen in der Regel sehr einfach und problemlos vonstatten gehen, falls der Rucksack nicht richtig passen sollte.

Vaude Wanderrucksack bei Amazon*

Ein Shop, bei dem man meistens äußerst günstige Angebote bekommt, ist Engelhorn Sports. Dort gibt es oft eine große Auswahl an stark reduzierten Rucksäcken zu guten Preisen.

Vaude Wanderrucksack bei Engelhorn*

Als letzter Shop sei noch Globetrotter genannt. Globetrotter ist ein auf Outdoor-Unternehmungen spezialisierter Versandhändler, der auch in einigen großen deutschen Städten Filialen betreibt, bei denen man die Rucksäcke vor Ort anprobieren kann. Das bietet sich natürlich vor allem bei teuren Trekkingrucksäcken an, mit denen man viel Gewicht über lange Wege transportieren möchte.

Vaude Wanderrucksack bei Globetrotter*

Welche Vaude Wanderrucksäcke sind empfehlenswert?

Wanderrucksäcke sind nur ein Teil der Produktpalette von Vaude. Das Baden Württembergische Unternehmen hat sich vor allem auf Outdoorbekleidung spezialisiert. Rucksäcke und andere Ausrüstungsgegenstände sind aber ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des Portfolios von Vaude.

Vaude bietet gute und durchdachte Wanderrucksäcke an, die man auf keinen Fall als „Lückenfüller“ im Angebot von Vaude bezeichnen kann. Ein Beispiel dafür ist der Vaude Wanderrucksack Brenta, der mit vielen gut durchdachten Ausstattungsmerkmalen punkten kann. Wie man die Rucksäcke von Vaude richtig einstellt, zeigt Vaude schön anschaulich in diesem Video:

Neben den klassischen Wanderrucksäcken bietet Vaude auch Trekkingrucksäcke, Tourerucksäcke für spezielle Einsatzgebiete an. Außerdem haut Vaude auch spezielle Wanderrucksäcke für Kinder im Angebot.

Um einen kurzen Überblick zu bekommen und den besten Vaude Wanderrucksack zu finden, haben wir hier eine kurze Übersicht über die drei Bestseller bei Amazon erstellt:

Produktion und Engagement bei Vaude

Vaude ist auf dem deutschen Markt wohl der absolute Spitzenreiter der Outdoor-Firmen, wenn es um nachhaltige und faire Produktion geht.

Zwar legen auch andere Marken Wert auf faire Prodution, aber bei Vaude nimmt die soziale Verantwortung des Unternehmens seit spätestens 2009 eine extrem große Rolle im Unternehmen ein. Mit Erfolg: Im November 2015 wurde Vaude auf dem deutschen Nachhaltigkeitspreis zur nachhaltigsten Marke Deutschlands erklärt.

Vaude legt also großen Wert auf eine Produktion ganz im Einklang mit Natur und Mensch. Um letzteres zu erreichen, setzt Vaude auch für seine Rucksäcke auf langjährige Partnerschaften mit Produktionsfirmen in Asien, genauergesagt in Bim Son in Vietnam

Ein informatives Video über den asisatischen Produktionsstandort bei Vaude könnt ihr hier ansehen:

Vaude ist außerdem eine der wenigen Marken, die wieder einige Produkte in Deutschland herstellen lässt.Diese laufen unter dem Motto „Made in Germany

In Tettnang in Baden-Württemberg arbeiten derzeit (Stand: Januar 2016) über 30 Mitarbeiter in der Produktion vom Alpin-Rucksack Bulin.

Außerdem werden in der deutschen Produktionsstätte Deutschland wasserdichte Fahrradtaschen und weitere Produkte aus der Packs ‘n Bags Kollektion Made in Germany hergestellt – alles klimaneutral, bluesign-gescreent und umweltzertifiziert nach EMAS und ISO 14001.

Weitere Infos über die deutsche Produktion gibts in diesem Video:

Das komplette Engagement von Vaude hier aufzuzählen, würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen. Neben einer Kooperation mit dem WWF, der Verwendung nachhaltiger Materialien und dem ambitionierten Ziel, Europs umweltfreundlichster Outdoor-Ausstatter zu werden gibt es noch eine Menge mehr Gründe, zu Vaude zu greifen – vorausgesetzt, man möchte eine faire Produktion unterstützen. Wer mehr über Vaude lesen will, tut das am besten auf der Website des Unternehmens.

Die Geschichte des Vaude Wanderrucksacks

Die Historie von Vaude ist im Vergleich zu der einiger andere Marken eher kurz:

Vaude wurde 1974 von Albrecht von Dewitz aus Begeisterung für den Bergsport gegründet. Der Name des Unternehmens entstand dabei übrigens aus den Initialen des Gründers (v. D.).

1992 erweitert Vaude zum ersten mal sein Produktbereich und bietet nun auch Fahrrad-Ausrüstung, unter anderem Fahrradrucksäcke, an. 1998 wird der Produktbereich „Packs ’n Bags“ gegründet, womit Vaude einen stärkeren Fokus auf funktionielle Taschen und Rucksäcke legt.

2001 startet Vaude schließlich als erste Sportartikelhersteller mit der Produktion nach dem ökologischen bluesign®-Standard.

Im Jahr 2009 übernimmt Antje von Dewitz die Führung des Unternehmens. Die sympatische Tochter des Unternehmensgründers Albrecht von Dewitz ist seitdem das Gesicht von Vaude und leitete weitere große Veränderungen hin zu einer nachhaltigen Produktion ein.

Im Jahr 2010 beginnt Vaude mit der Produktion von „Green Shape“ Produkten. Diese sind besonders umweltfreundlich und ressourcenschonend hergestellt. Seit 2011 arbeitet Vaude in Kooperation mit dem WWF zusammen und spendet 1% der Einnahmen aus der Green Shape Linie an Umweltschutzprojekte des WWF in Deutschland.

2012 baut Vaude die eigene Firmenzentrale aus. Ab diesem Zeitpunkt sind die Zentrale an sich und alle hergestellten Produkte klimaneutral.

Im Jahr 2015 bekommt Vaude schließlich den Leader-Status bei der Fair Wear Foundation für besonders hohe Engagement. Zu diesem Zeitpunkt werden 96% der Produkte von Vaude in Betrieben hergestellt, die von der Fair Wear Foundation kontrolliert werden.

Merken

Bewerte diese Seite