FjällRäven Rucksack LogoFjällräven (oder auch Fjallraven) ist eine schwedische Marke, die 1960 gegründet wurde. Ein Fjällräven Rucksack ist bis heute ein beliebtes Stück Mode.

Die Firma wurde damals vom Nordschweden Åke Nordin mit dem Wunsch gegründet, besonders haltbare und zeitlose Outdoorbekleidung herzustellen. Schon vor der Gründung der Marke, stellte der Schwede im Jahr 1950 seinen ersten Wanderrucksack her.

Fjällräven ist heute ganz besonders für seine Alltagsrucksäcke bekannt, allen vorran der Fjällräven Kånken, der von den Campus deutscher Universitäten nicht mehr wegzudenken ist.

Fjällräven Rucksack Test und Reviews

Bisher haben wir die folgenden Fjällräven Rucksäcke angeschaut:

Wo kauft man einen Fjällräven Wanderrucksack?

Es gibt mehrere gute Shops im Internet, in denen man einen guten Fjällräven Wanderrucksack kaufen kann.

Zum einen ist da sicherlich Amazon zu nennen. Amazon bietet den großen Vorteil, dass Rücksendungen in der Regel sehr einfach und problemlos vonstatten gehen, falls der Rucksack nicht richtig passen sollte.

Fjällräven Rucksack bei Amazon*

Ein Shop, bei dem man meistens äußerst günstige Angebote bekommt, ist Engelhorn Sports. Dort gibt es oft eine große Auswahl an stark reduzierten Rucksäcken zu guten Preisen.

Fjällräven Rucksack bei Engelhorn*

Als letzter Shop sei noch Globetrotter genannt. Globetrotter ist ein auf Outdoor-Unternehmungen spezialisierter Versandhändler, der auch in einigen großen deutschen Städten Filialen betreibt, bei denen man die Rucksäcke vor Ort anprobieren kann. Das bietet sich natürlich vor allem bei teuren Trekkingrucksäcken an, mit denen man viel Gewicht über lange Wege transportieren möchte.

Fjällräven Rucksack bei Globetrotter*

Die besten Fjällräven Rucksäcke

FjällRäven Wanderrucksack Kajka
Fjällräven Wanderrucksack Kajka

Neben seinem Alltagsrucksäcken stellt Fjällräven aber auch bis heute ernstzunehmende Wanderrucksäcke her und verfolgt hier einen etwas anderen Ansatz als andere Outdoor-Unternehmen. Fjällräven setzt auf andere Obermaterialien als viele etablierte Hersteller und integriert teilweise Tragesysteme aus finnischem Birkenholz, statt Aluminium.

Ebenfalls besonders bei Fjällräven Wanderrucksäcken ist das Retro-Design der Rucksäcke. Im Gegensatz zu anderen Marken wird hier Wert auf einfachheit, klare Linien und wenig Spielerei gelegt. Damit trifft Fjällräven den Puls der Zeit.

Besonders beliebt wegen seiner hohen Qualität und der Retro-Optik ist der Fjällräven Kajka, der in unterschiedlichen Farben und Größen für Damen, Herren und Kinder angeboten wird.

Die beliebtesten fünf Rucksäcke von Fjällräven haben wir hier für euch zusammengestellt:

FJÄLLRÄVEN Wanderrucksack blau Einheitsgröße
  • Material: G-1000® HeavyDuty Eco, 65 % Polyester, 35 % Baumwolle/50D Polyamid, 100 % Polyamid
  • Material Gurte: 100 % Polyamid
  • wasserabweisendes, robustes Material
  • bequemes Tragesystem
  • gepolsterter Rücken
ab 149,95 Euro
Bei Amazon ansehen *
Fjällräven Wanderrucksack Kajka, Graphite, 76 x 35 x 28 cm, 65 Liter, 27094
  • Wet/Dry-Fach
  • Breiter Hüftgurt
  • Perfect Fit Adjustment System
ab 282,95 Euro
Bei Amazon ansehen *
Fjällräven Wanderrucksack Kajka, Forest Green, 80 x 37 x 29 cm, 75 Liter, 27095
  • Wasserresistentes Vinylon F Material
  • Inklusive Regenschutz
  • Holzrahmen für Stabilität
  • Deckelfach abnehmbar
  • Hauptfach von oben und von vorne erreichbar
ab 329,00 Euro
Bei Amazon ansehen *
Fjällräven Kaipak 38 Rucksack, Stone Grey, 65 x 32 x 27 cm
  • Schlichter, robuster Trekking-Rucksack
  • Von oben zugängliches Hauptfach
  • Fronttasche
  • Abnehmbarer Taillenriemen
ab 199,95 Euro
Bei Amazon ansehen *
Fjällräven Unisex Rucksack Kånken Mini, ox red/royal blue, 20 x 13 x 29 cm, 7 Liter, 23561-326/540
  • Hauptfach mit großer Frontöffnung
  • Zwei flache Seitenfächer und eine Fronttasche mit Reißverschluss
  • Tragegriffe an der Oberseite und schmale Schultergurte
  • Herausnehmbares Sitzkissen polstert den Rücken
  • Wasser und schmutzabweisend
ab 60,95 Euro
Bei Amazon ansehen *

Produktion von Fjällräven Rucksäcken

Fjällräven legt großen Wert auf die Umweltverträglichkeit seiner eigenen Produktion. Dafür hat sich Fjällräven als Ziel gesetzt, möglichst langlebige Produkte herzustellen, die Ressourcen schonen. Ein Beispiel dafür ist das hölzerne Tragesystem des Kajka Wanderrucksacks, das laut Fjällräven 90% CO2-Ausstoß im Vergleich zu Aluminium-Gestellen einspart.

Seit 2013 ist Fjällräven Mitglied der Fair Labor Association (FLA), die sich mit der Verbesserungen von Lebens- und Arbeitsbedingungen beschäftigt. Dazu pflegt Fjällräven seit Jahren intensive Beziehungen zu seinen Zulieferern und prüft die Produktion nach ihrer eigenen Nachhaltigkeits-Philosophie „The Fjällräven Way“:

Die Geschichte vom Fjällräven Ruckack

Der erste Fjällräven Rucksack wurde noch vor Gründung der Marke im Jahr 1950 vom Nordschweden Åke Nordin hergestellt. 10 Jahre später wurde die Firma unter dem Markennamen Fjällräven offiziell gegründet.

In den kommenden Jahren stellt Fjällräven Rucksäcke her und ist Pionier auf dem Markt der Rucksackrahmen aus Aluminium, dass die Firma damals als Material der Zukunft betrachtet. Der große Durchbruch kommt dann mit der ersten Jacke aus dem Material G-1000. Dieses Material, ein mit Wachs imprägnierter Zeltstoff aus Polyester und Baumwolle, ist bis heute eine große Säule des Unternehmens und wird weiterhin für Bekleidung sehr erfolgreich eingesetzt.

In den 1970er Jahren kommt schließlich der erste Fjällräven Kånken Rucksack auf den Markt, mit dem Ziel die Rückbelastung bei Schulkindern zu reduzieren -ein echter Erfolg und bis heute ein absoluter Topseller des Unternehmens.

Heute stellt Fjällräven neben Rucksäcken auch sehr erfolgreiche funktionelle und schicke Outdoor-Bekleidung her und ist seit vielen Jahren auch in den Markt der Schlafsäcke und Zelte eingestiegen.

Mehr über die Geschichte des Fjällräven Rucksack könnt ihr hier lesen.

Bewerte diese Seite