Wanderrucksack für Kinder TestberichtWenn die Natur ruft, sind die Kleinsten unter uns meist ganz vorne mit dabei. Da draußen gibt es schließlich so viel zu entdecken!

Wenn die Kinder aber nun auf Wanderung mit den Eltern gehen, brauchen sie unbedingt den passenden Wanderrucksack für Kinder.

Obwohl man gerade auf Tagestouren den benötigten Proviant und die Regenjacke für das Kind auch im eigenen Rucksack unterbringen könnte, macht ein eigener Kinderrucksack viel Sinn: Euer Sprössling lernt so in gewissem Maße die Verantwortung für die eigene Verpflegung zu übernehmen und kann selbst entscheiden, was es auf der Wanderung unbedingt mitnehmen möchte. Eltern müssen so außerdem nicht für jeden Schluck Wasser für das Kind den eigenen Rucksack absetzen.

Kinderrucksack Test und Reviews

Im Folgenden findet ihr eine Übersicht über die hier vorgestellten Kinderrucksäcke verschiedener Marken. Mit einem Klick auf dem Titel gelangt ihr direkt zur Produktvorstellung.

Was es beim Kauf eines Wanderrucksacks für Kinder zu beachten gibt und welche Fehler auf keinen Fall gemacht werden sollten, werden wir in diesem Artikel beleuchten.

Volumen und Gewicht für Kinderrucksäcke

Einen besonderen Fokus beim Wanderrucksack für Kinder sollte man auf das Gewicht legen. Kinder befinden sich schließlich mitten im Wachstum und sollten keine zu schweren Lasten schleppen, um spätere Haltungsschäden zu vermeiden.Hier gilt die Faustregel: Ein Kind sollte nicht mehr als 10% des eigenen Körpergewichts tragen.

Die Last korreliert natürlich mit dem Volumen, weshalb man für den Kinderrucksack je nach Alter ein Volumen von etwa 10 bis 20 Litern empfehlen kann. Das benötigte Volumen hängt hier natürlich auch von der Art der Tour ab.

Denkt hier bitte auch immer daran: Kinder sind oft launisch – sollte eurem Sprössling der Rucksack unterwegs zu schwer werden, müsst ihr eventuell einspringen und somit noch zusätzliches Gewicht schleppen.

Das Tragesystem für Wanderrucksäcke für Kinder

Auch auf ein hochwertiges Tragesystem sollte beim Kinder Wanderrucksack viel Wert gelegt werden. Gerade bei längeren Touren wirkt ein falsches oder schlichtweg nicht passendes Tragesystem extrem ermüdend und mitunter sogar schädigend auf den empfindlichen Kinderrücken.

Ein in der Rückenlänge verstellbares Tragesystem macht hier bei Kindern im Wachstum natürlich besonders viel Sinn. So wächst der Rucksack eine Zeit lang mit und kann länger als nur eine Saison verwendet werden. Dieses Feature sollte aber nicht übermäßig ausgenutzt werden: Ein „vorsorglich“ zu groß gekaufter Wanderrucksack für Kinder sitzt anfangs sehr unbequem und belastet den kindlichen Rücken eventuell schief. Genauso verhält es sich mit einem zu kleinen Rucksack, der im Schulterbereich die Bewegungsfreiheit einengt.

Zu einem guten Tragesystem zählt natürlich auch beim Kinder Wanderrucksack gut durchdachtes und wirkungsvolles Belüftungssystem. So unermüdlich Kinder am Anfang einer Wanderung erscheinen, so schnell geht ihnen später die Puste aus. Ein Lüftungssystem mit Lüftungskanal am Rücken und luftdurchlässigem Material an den Schulterträgern hilft dabei, eure Kinder nicht zu sehr ins Schwitzen zu bringen und so die Ausdauer zu steigern.

An Rücken und Schultern sollte auf eine ausreichende Polsterung geachtet werden, um auch bei voller Beladung am Rücken nicht unangenehm zu sitzen. VAUDE nutzt hier zum Beispiel das PaddedBackSystem und auch Deuter verwendet ein eigens entwickeltes Ventilationsschaumsystem.

Tipp: Ein Wanderrucksack, aus dem euer Kind rausgewachsen ist lässt sich prima an Freunde/Verwandte weitergeben oder auch auf Kleinanzeigenportalen oder Ebay wieder versilbern.

Ist kindgerechtes Design wichtig?

Auch wenn euren Kindern das Design bei ihrem eigenen Wanderrucksack natürlich wichtig ist, sollte es auf keinen Fall zum entscheidenden Kaufkriterium werden.

No-Name Wanderrucksäcke mit Lizenzmotiven von Kinderhelden sind bei den Kleinen natürlich besonders beliebt, aber weisen oft leider eine minderwertige Qualität auf. Hier solltet ihr also unbedingt eher auf die Qualität des Tragesystems und die anderen wichtigen Faktoren Wert legen.

Aber wie sollte ein Wanderrucksack für Kindern nun am besten aussehen? Er sollte in erster Linie bunt und einfach wieder zu erkennen sein. Zum einen hilft das eurem Kind, falls es den Rucksack auch im Kindergarten oder in der Schule nutzt, ihn auch in größeren Mengen anderer Rucksäcke zu finden. Und zum anderen ist euer Kind mit einem bunten Rucksack auch im Wald leichter zu finden.

Bei der äußeren Form sollte man Wert darauf legen, dass der Wanderrucksack für Kinder schmal geschnitten ist und die Bewegungsfreiheit nicht einengt.

Kindgerechte Ausstattung

Bei der Ausstattung des Kinder Wanderrucksack gilt es, viel Wert auf die kleinen Details zu legen. Zum einen sollte der Wanderrucksack eine gut durchdachte Vordertasche besitzen, mit vielen kleinen Taschen, Netzen und eventuell einem Karabiner, um die wichtigen kleinen Dinge unterzubringen: So ist auf der Wanderung jederzeit die Lupe, das Taschenmesser (natürlich erst in entsprechendem Alter  😉 ), das Fernglas oder andere Expeditionswerkzeuge der Kleinen schnell zur Hand.

Die Verschlüsse des Wanderrucksacks sollten einfach zu bedienen sein und die Taschen sollten keine allzu schwergängigen Reißverschlüsse haben.

Man sollte gerade in der Natur bedenken, dass so ein Rucksack schnell mal dreckig werden kann. Besonders bei Kindern ist hier also darauf zu achten, dass das Material des Rucksacks schmutzabweisend, robust und leicht zu reinigen ist.

Wichtig bei Kindern: Sicherheit

Beim der Sicherheit sollte man bei Kindern natürlich nicht sparen. Ein Wanderrucksack muss zwar nicht kugelsicher sein und über ein eingebautes Rettungsboot verfügen, aber es gibt durchaus ein paar durchdachte Features, die man sich wünschen kan:

Das erste wäre eine Sicherheitspfeife, die bei einigen Marken in einem der gut erreichbaren Verschlüsse verbaut ist. Wenn euer Kind sich dann mal verirren sollte, kann es damit lautstark auf sich aufmerksam machen. Die Pfeife sollte vom Kind natürlich vor der ersten Wanderung getestet werden.

Ein weiteres wichtiges Sicherheitsmerkmal sind auffällige Reflektoren auf dem Oberstoff des Rucksacks, die einfallendes Licht von z.B. einem Auto reflektieren. Zu guter Letzt ist eine äußere Befestigungsmöglichkeit für ein kleines Blinklicht zu empfehlen, damit euer Kind im dunkeln endgültig perfekt zu sehen ist.

Deuter Kinderrucksack: Der Marktführer

Deuter ist in Deutschland Marktführer in Sachen qualitativ hochwertige Rucksäcke, weshalb natürlich auch ein Kinderrucksack von Deuter bei vielen Eltern sehr beliebt ist.

Deuter hat verschiedene Rucksäcke für Kinder im Angebot, unter anderem die auch hier vorgestellten Modelle Schmusebär und Junior.

Deuter Kinderrucksack Reviews

Desweiteren hat Deuter noch folgenden, ebenfalls hochwertige und beliebte Modelle für Kinder im Angebot:

  • Kikki Kinderrucksack
  • Kids Kinderrucksack
  • Waldfuchs Kinderrucksack
  • Pico Kinderrucksack
  • Ultra Bike Kinderrucksack

Die Wanderrucksack für Kinder Bestseller

Wer den perfekten Wanderrucksack für sein Kind sucht, sollte sich unter anderem die aktuellen Bestseller der Wanderrucksäcke für Kinder ansehen.

Die dort angebotenen Modelle haben oft viele Bewertungen und sind von entsprechend vielen Leuten getestet worden.

Hier eine Übersicht über die aktuellen Wanderrucksack für Kinder Bestseller:

VAUDE Kinder Rucksack Puck, 14 Liter, marine/blau, 11420
  • Reißverschluss-Fach im Deckel
  • Jackenhalterung unter dem Deckel
  • Geräteschlaufen
  • Zwei Netz-Außentaschen
  • Gurtband-Hüftgurt
ab 34,90 Euro
Bei Amazon ansehen *
Jack Wolfskin Kinder Kids Explorer Rucksack, Midnight Blue, ONE SIZE
  • Wanderrucksack für kurze Touren
  • für Kinder ab 6 Jahren
  • Schultertragegurte komfortabel gepolstert
  • Hauptfach, 4 Taschen
  • herausnehmbare Sitzmatte
ab 40,95 Euro
Bei Amazon ansehen *
VAUDE Rucksack Puck, grenadine, 34 x 24 x 11 cm, 10 Liter, 15002
  • Reißverschluss-Fach im Deckel
  • Jackenhalterung unter dem Deckel
  • Geräteschlaufen und Gurtband-Hüftgurt
  • Zwei Netz-Außentaschen
  • Brustgurt, Reflexpaspel, Lupe und Sitz matte
ab 27,34 Euro
Bei Amazon ansehen *
Vaude Unisex - Kinder Rucksack Ayla, grenadine, 29 x 21 x 12 cm, 6 Liter, 14878
  • Front-Tasche mit Reißverschluss
  • Zwei Netz-Außentaschen
  • Abnehmbarer Brust und Hüftgurt
  • Adressfach, einen Schlüsselhalter und ein knuddeliges Plüschtier
  • Reflexpaspel
ab 33,00 Euro
Bei Amazon ansehen *
Deuter Unisex - Kinder Wanderrucksack Junior, steel/turquoise, 43 x 24 x 19 cm, 18 liters, 3602933520
  • Materialzusammensetzung: Polyester: 85% / Nylon: 15%
  • Ein stufenlos verstellbarer Brustgurt sorgt für die Fixierung des Rucksacks auf den Schultern
  • Airstripes-Polster mit Belüftungskanälen
  • Namensetikett innen; Zwei Netzseitentaschen
  • Netz-Außentaschen sowie zwei Reißverschluss-Vortaschen
ab 39,95 Euro
Bei Amazon ansehen *